Positiv gedacht 24/2015

Wieder ist eine Woche herum, die Zeit bleibt einfach nicht still. Es rückt alles in greifbare Nähe und fragt sich, ob ich auch schon alles habe. Für zwei Tage war die Sonne dann auch in Hamburg angekommen, mal sehen ob das so bleibt.

gefreut: Über die Sonne im Speziellen.

gelacht: Mit Freunden und auf einer Hochzeit.

geschafft: Weniger als ich wollte. Ich bin einfach eine faule Socke. Leider.

gefunden:

geholfen: Mir fällt keiner ein. Es gab da bestimmt den einen oder anderen. Eigentlich helfe ich ja immer, wenn es was zum helfen gibt und ich helfen kann.

gegönnt: Dekosachen für die Hochzeit. Die Gläser, die wir unbedingt wollten, obwohl die etwas zu teuer waren. Dafür gibt es die jetzt nicht mehr als Gastgeschenk mit, wie es mal gedacht war. Sind Gastgeschenke überhaupt wichtig? Wie ist denn eure Meinung dazu? Helft mir doch damit etwas auf die Sprünge.

gekriegt: Wolle von einer Freundin.

gesehen: Heartland, dies und das.

geschmeckt: Sehr leckere Sachen wie mexikanische Nudeln und Huevos Rancheros. Ich liebe diese Sachen. Außerdem habe ich auch mal selber „gekocht“ und mir ein Rührei mit Käse und Koriander gemacht. Selbst mein Verlobter mochte das gerne essen. Wenn ich nur mehr Lust zum Kochen hätte, wären da bestimmt mehr solcher tollen Ideen vorhanden. Aber ich überlasse das Kochen lieber meinen Mann. kicher

gehört: Ich wollte, aber so richtig Lust hatte ich dann doch nicht. Dabei sind da noch zwei tolle Hörbücher im Schrank. Ansonsten viel Musik bei Spotify. Schön, wenn man Sachen hört, die schon ewig alt sind und in Erinnerungen schwelgen kann.

gelesen: Buch Nr.1:Vom Leben am Rand der roten Scheibe“ von Kriemhild Frieda Marie Mader (Seite 177 von 311). Irgendwann bekomme ich von dem Verlag dafür ärger, dass ich so lange gebraucht habe. Es tut mir aufrichtig leid!!!
Buch Nr. 2:Mammon – Für Deine Sünden wirst Du büßen“ von Matthias Jösch (Seite 214 von 413).
Ok, diese beiden Bücher stehen im Moment still. Gleiches Spiel wie letzte Woche.

gelassen geblieben: Funktioniert so weit ganz gut. Allerdings könnte ich mich manchmal über einige meiner Kunden aufregen. Aber dafür arbeite ich ja im Außenhandel, damit ich den Ärger habe und nicht unsere Lieferanten oder andere Kunden.

gelernt: Die Zeit vergeht viel schneller als erwartet.

geplant: Lesen, bloggen, was so anfällt, Freunde treffen, stricken und ich weiß nicht was noch.


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2015

5 Antworten zu “Positiv gedacht 24/2015

  1. karin

    Hallo und guten Tag,

    wie immer beteilige ich mich gerne an Positiv gedacht.

    gefreut: Mein Großer hat sein Abi gepackt..hurra ……
    gelacht: klar…
    geschafft: mit guten Erfolg die Teppichbodenreinigung…jetzt erst einmal wieder Ruhe.
    gefunden: —–
    geholfen:
    gegönnt: Gastgeschenke, hm…auch so was eher modernes Geschmarre, würde ich mal sagen.

    Also ich denke mir, es ist noch kein Kindergeburtstag, so im Vergleich, wobei das mittlerweile auch Usus ist, also würden die Kids nicht genug an der Feier erhalten süßigkeitenmäßig gesehen, gibt es dann auch noch meist jetzt auch noch einen Tüte mit Süßkram zum Abschied.

    Und es ist „Eurer großer Tag“ und ihr sollt auch beschenken lassen und nicht umgekehrt , ist meine persönliche Meinung. Dankeskarten für die erhalten Geschenke ist klar O.K.

    gekriegt: —
    gesehen: Fussball, Fussball
    geschmeckt: ein ein Döner
    gehört: meine Bekannte ist jetzt happy mit ihrem neuen Freund

    gelesen: zur Zeit nur „das Glück der Sternentochter von Anna Valenti..

    gelassen bleiben: alles im grünen Bereich
    gelernt: alles wird gut, früher oder später

    geplant: etwas abnehmen

    Allen noch einen schönen Sonntag und klar einen guten Start in die neue Woche…LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

    • Hey Karin,
      Gastgeschenke für den Kindergeburtstag finde ich jetzt auch etwas übertrieben. Allerdings werde ich das für dich Hochzeit wohl nicht machen. Das ist ja ähnlich. Mal sehen.
      Lg Mel

      Gefällt mir

  2. ClauDia

    Hi Mel,
    ich finde, das Gastgeschenke bei einem begrenzten Budget nicht nötig sind, das wird jeder Gast, der euch wirklich gern hat, verstehen.
    Vielleicht könnt ihr euch ja bei denen, die euch besonders geholfen/unterstützt haben, gesondert mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedanken?
    Ganz viel Spaß und wenig Stress noch bei den weiteren Vorbereitungen, ich freu mich immer noch sehr für dich ♥
    Umärmler
    ClauDia

    Gefällt 1 Person

    • Hey Claudi,
      Ja, das ist wahrscheinlich die bessere Wahl. Ich will auch nichts verschenken, was die anderen gar nicht haben möchten. Vielleicht schicke ich auch etwas mit, wenn wir uns per Postkarte bedanken.
      Danke, Stress haben wir zum Glück nicht.
      Lg Mel

      Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Positiv gedacht 24/2015 | Lesbar und Texterei von Texthase Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s