Ohne Ausweg (3); Kathrin Lange

Faris-Reihe

vom blanvalet
ISDN: 978-3-7341-0265-3

„Ohne Ausweg“ ist der dritte Teil einer Thriller-Serie um den Polizisten Faris Iskander. Faris Iskander ist nicht nur einfach ein Cop, sondern er gehört einer Spezialeinheit, die sich SERV nennt, an. Da er von muslimischer Abstammung ist, wenn auch nicht religiös (soweit ich das im dritten Teil sagen kann, da ich die anderen Teile nicht kenne), eignet er sich gut als Undercover-Cop bei Islamisten eingeschleust zu werden. Dieser Plan wurde von der Spezialeinheit SERV schon eine geraume Zeit gefasst und Vorbereitungen wurden getroffen. Faris wusste auch immer, dass es bald dazu kommen musste, auch wenn er sich nicht sonderlich auf die Rolle des Islamisten freute. Plötzlich drängte dann die Zeit, da einige Giftgasanschläge in Berlin ausgeführt wurden und auch ein sehr großer Anschlag geplant ist. Faris wird also kurzerhand in das Hochsicherheitsgefängnis eingeschleust, um aus dem Oberhaupt der Islamisten den genauen Standort des Anschlags herauszufinden. Aber nicht nur die Islamisten sind eine Bedrohung. Neben ihnen wirkt noch eine andere Gruppe, die nicht bekannt ist und aus den eigenen Reihen stammt. Wen kann man noch trauen.
Weiterlesen

Advertisements

15 Kommentare

Eingeordnet unter Rezensionen, Thriller

Ragdoll (1); Daniel Cole

eBook

Dein letzter Tag

vom UllsteinBuchVerlag

In London wird eine Leiche gefunden, die aus 6 verschiedenen Personen besteht. Die Mordkommission nimmt sich dieser Sache an. Der Körper wurde genau gegenüber der Wohnung von Detective William Oliver Layton-Fawkes, genannt Wolf, abgelegt. Wolf ist einer der besten Mordermittler in London, allerdings wurde er auch gerade erst rehabilitiert. Sprich er arbeitet nach seiner Suspendierung und Aufenthalt in einer Psychiatrie wieder in seinem Job. Der neue Fall holt aber wieder alles aus ihm heraus.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen, Thriller

Positiv gedacht 23/2017


Weiterlesen

18 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2017

Positiv gedacht 22/2017

Jetzt habe ich euch schon wieder ewig alleine gelassen. Vielleicht sollte ich mal auf monatlich ausweichen und nicht mehr wöchentlich versuchen zu schreiben. Danke an Karin, die sich trotzdem immer mal wieder meldet und mich nicht abschreibt. In den letzten Wochen ist auch so einiges passiert. Mal sehen, ob ich das noch zusammen bekomme.
Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2017

Positiv gedacht 18/2017

Heute kommt „Positiv gedacht“ etwas später. Ich denke, dass wird auch erst einmal in den nächsten Wochen so bleiben. Ich versuche aber, Sonntags zu posten. Ich hoffe, ihr habt an dem heutigen Sonntag auch so schönes Wetter. Einen besseren Tag konnte ich mir heute gar nicht wünschen.
Weiterlesen

11 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2017

Positiv gedacht 17/2017

Ich schulde euch wohl mal ein Lebenszeichen. In den letzten Wochen hatte ich entweder keine Zeit oder keine Lust. Es geht mir gut. Ich hatte nur auf Arbeit viel zu tun und wenn ich abends nach Hause kam, meistens keine Lust mehr, mich noch an den Rechner zu setzen. In der Zwischenzeit ist mein Mann auch schon wieder zwei Wochen zu Hause. Wie die Zeit doch vergeht. Es tut mir leid, dass ich euch so vernachlässigt habe. Ich versuche, auch wieder mehr auf dem Blog zu machen. Ich hätte da noch so einige Rezensionen im Gepäck. Mal sehen wann ich die schaffe. Die letzt Wochen waren aber eh recht ruhig. Ich hab mich mit Freunden getroffen und viel gelesen. So jetzt aber erst einmal genug vom Hallo sagen. Lest einfach weiter, wie meine jetzige Woche so war.
Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2017

(K)ein Millionär für eine Nacht (1); Birgit Kluger

eBook
Julia Marquardt ist Ende 20 und arbeitet erfolgreich in einem Steuerberaterunternehmen, die sie zur Geschäftspartnerin machen wollen. Auf einer Sommerparty der Kanzlei soll das Verbundnis besiegelt werden. Im letzten Moment geht der Traum von Julia nicht in Erfüllung, dafür ist ihr Leben jetzt ein Scherbenhaufen. Nach dem Desaster findet sie keine neue Anstellung mehr. Ihr Bruder verhilft ihr dann zu einem neuen Job. Ob sie da glücklich werden kann? Und wer ist Pascal, der ihr am ersten Arbeitstag begegnet und der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht, obwohl er sehr unfreundlich zu ihr war? Findet es heraus! Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Roman