Stille Nacht, flauschige Nacht; Petra Schier

eBook

Angelique wird entlassen und um erst einmal einen klaren Kopf zu bekommen und um sich darüber klar zu werden, was sie möchte, zieht sie vorübergehend in das leerstehende Apartment ihrer Tante. Diese wohnt in der gleichen kleinen Stadt in der Nähe von Köln, in der Angeliques beste Freundin Laura ein Jahr zu vorgezogen ist und dort die Liebe ihres Lebens gefunden hat. Angelique erhofft sich in erster Linie Ruhe und wenn es sich einrichten lässt, hätte sie gerne das was ihre Freundin hat. Laura bekommt auch prompt mit, dass ihre Freundin vorübergehend da ist und vermittelt ihr gleich einen Job bei Patrick Sternbach. Dieser geht gerade in seiner gutlaufenden Baufirma etwas auf dem Zahnfleisch (wie man so schön sagt), weil er unterbesetzt ist und dazu auch gerade keine Bürokraft hat. Jetzt muss er alles selbst machen und ist etwas überfordert. Hinzu kommen dann noch seine beiden Kinder, für die er auch Zeit einplanen muss. So kurz vor Weihnachten ist allerdings auch eine Menge zu tun. Leider möchte er seine Hilflosigkeit nicht eingestehen und fragt daher nicht um Hilfe. Angelique als Multitasking Talent alles gleichzeitig machen zu können, kommt da gerade recht. Der einzige Haken, die beiden können sich nicht leiden. Vor einem Jahr sind sie sich fast an die Gurgel gesprungen und jetzt schlägt Laura vor, dass Angelique für Patrick arbeiten soll. Ob das wohl gut geht? Ein kleiner Hund und der Weihnachtsmann sind auch wieder mit von der Partie.

Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Rezensionen, Roman

Wer ist Petra Schier?

©Petra Schier

Petra Schier wohnt mit ihrem Mann und ihrem Hund in der Eifel. Sie ist ein paar Jahre älter als ich, aber irgendwie sind wir total auf einer Wellenlänge. Sei es bei Büchern oder bei Serien. Daher liebe ich auch einfach alles aus ihrer Feder. Gut, die historischen Romane habe ich jetzt nicht so gelesen, dafür alles andere.

Kommen wir daher zu ihren Büchern. Viele kennen Petra Schier durch ihre geschichtlichen Bücher, wie die Adelina-Reihe oder die Aachen-Trilogie. Von der Adelina-Reihe habe ich Band 1 gelesen und fand es super. Leider bin ich nicht dazu gekommen, die restlichen Bücher der Reihe zu lesen. Es gibt einfach zu viele Romane und historische Bücher liegen mir nicht so. Mit dem Einzelband „Das Haus in der Löwengasse“ hatte Petra Schier mich gefesselt und ich dachte das erste Mal über ein eigenes Buch nach, da mich ihres so sehr inspiriert hatte. Den groben Plan und so hatte ich auch schon aufgeschrieben, allerdings hatte ich bis heute keine Lust auf Recherche, daher bleibt es wohl bei der Vorstellung eines eigenen Buches. Es gibt auch sehr viele tolle Bücher und ich glaube nicht, dass ich noch eines veröffentlichen sollte. Ich halte mich da lieber an Petra Schier und deren Bücher.

Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Hörbuch, Krimi, Rezensionen, Roman, Romantischer Krimi

Vorstellung einer Autorin

Ich habe lange überlegt, wie ich meine Dankbarkeit gegenüber Petra Schier zeigen soll. Daher kam mir der Gedanke, einen ganzen Monat über sie zu berichten. Sie hat so viel Vertrauen in mich, dass sie ohne zu zögern, mir ihre Bücher als Rezensionsexemplar gibt, obwohl ich in den letzten Jahren sehr wenig gebloggt habe. Außerdem liegen wir einfach auf einer Wellenlänge, sei es nun in Sachen Bücher oder in Sachen Serien schauen. Wir sind uns einfach sehr ähnlich. Daher können wir uns auch, wenn wir uns denn mal Treffen, über alles Mögliche unterhalten. Am liebsten hätte ich noch eine Blogtour gemacht, aber leider habe ich nicht genügend Blogger zusammen bekommen.

Wie habe ich mir das also mit dem Monat gedacht? So richtig viele tolle Idee habe ich nicht bekommen, aber ich wollte auf jeden Fall die Bücher vorstellen, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Außerdem gibt es das eine oder andere Keksrezept, da Weihnachten vor der Tür steht und ich diese Zeit einfach toll finde. Daher fange ich auch mit der Vorstellung der Weihnachtsbücher von Petra Schier an. Vielleicht wird es noch ein Interview mit ihr oder einem ihrer Charaktere geben und eventuell werde ich auch etwas verlosen. Was genau das sein wird, weiß ich jetzt noch nicht. Lasst euch einfach überraschen.

Die nächsten Tage beginne ich mit einer Rezension zu ihrem gerade neu erschienen Buch.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte bei bookrecession @gmail.com an.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein

Leserunde Erebos 2

Heute startet eine neue Leserunde mit Ascari von „der Leseratz“ und Petrissa vom „Hundertmorgenwald“. Dieses Mal lesen wir Erebos Teil 2 von Ursula Poznanski. Das Buch ist am 14.08.2019 erschienen und einige Blogger haben das Buch auch schon gelesen und bewertet. Nach der Leserunde werde ich einmal bei „Tintenhain“ und dem „Lieblingsleseplatz“ vorbeischauen.

Weiterlesen

14 Kommentare

Eingeordnet unter Jugendbuch, Leserunde

Leserunde Erebos

Ab heute, dem 15.07. lese ich gemeinsam mit Ascari von „der Leseratz“ und Petrissa vom „Hundertmorgenwald“ das Buch „Erebos“ von Ursula Poznanski und tauschen unsere Gedanken aus. Das Buch ist zwar ein wenig älter, aber zum einen erschien gerade eine Neuauflage dieses Romans und zum anderen gibt es im August eine Fortsetzung dazu. Daher macht es ja durchaus Sinn, Band 1 ein weiteres Mal oder zum ersten Mal zu lesen. Ich lese das Buch zum ersten Mal und bin schon mächtig gespannt.

Unter folgendem Hashtag #ErenosLR könnt ihr auf Twitter verfolgen, wie unsere Fortschritte sind und auch auf den jeweiligen Blogs daran teilhaben sowie gerne teilnehmen. Einfach unter dem entsprechenden Kommentar eure Meinung sagen. Ich freu mich drauf.

Wir haben uns folgende Kapitelaufteilung gedacht:

  • 1 – 6
  • 7 – 11
  • 12 – 17
  • 18 – 23
  • 24 – 28
  • 29 – Ende

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte bei bookrecession @gmail.com an.

13 Kommentare

Eingeordnet unter Jugendbuch, Leserunde

Was mich beschäftigt!!! #14

„Lebenszeichen 2.0“

Vor über einem Jahr hatte ich euch angekündigt, dass es jetzt wieder bergauf geht und ich wieder mit dem Bloggen weitermachen werden. So richtig umgesetzen konnte ich das jetzt doch alles wieder nicht.

Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Was mich beschäftigt!

Ankündigung: Leserunde Erebos

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder zurück. Im Gepäck etwas Neues, zumindest bei mir gab es das in dieser Form noch nicht. Zusammen mit Ascari von „der Leseratz“ und Petrissa vom „Hundertmorgenwald“ planen wir eine Leserunde. Ab dem 15.07. lesen wir gemeinsam das Buch „Erebos“ von Ursula Poznanski und tauschen unsere Gedanken aus. Unter #ErebosLR könnt ihr uns bei Twitter finden und unsere Fortschritte verfolgen. Natürlich könnt ihr auch selbst daran teilnehmen. Einfach unter dem entsprechenden Kommentar antworten.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte bei bookrecession @gmail.com an.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Jugendbuch, Leserunde