Ich hätte da mal 4 Fragen – #11

Ich-hätt-da-mal-vier-Fragen

Die nächsten Fragen von Sunny stehen in den Startlöchern und wollen beantwortet werden. Dieses mal dreht sich alles ums Bloggen.

Los geht’s:

  1. Krame mal bitte in deinen Blogauswertungen. Über welche Suchanfrage ist zuletzt ein Besucher bei dir gelandet? (Dabei hoffe ich einfach mal, dass jeder von euch die Möglichkeit hat, das zu sehen. Falls nicht sorry, dann ist eure Fantasie gefragt)
    Ich bin mir nicht ganz sicher wie ich diese Frage beantworten soll. Es gibt in meiner Statistik eine Sparte „Suchbegriffe“. Leider weiß ich nicht, ob das die Suche auf dem Blog ist oder ob die Leute über diese Begriffe bei mir gelandet sind. Wenn letzteres zutrifft, bin ich verwirrt. Warum? Am 08.06.2015 hatte ich zweimal den Suchbegriff „spin chat erotik-plattform“. Was soll ich damit denn jetzt anfangen. grübel Viele Suchbegriffe werden mir auch nicht angezeigt. Da steht dann nur „Unbekannte Suchbegriffe“. Ansonsten findet man mich immer über verschiedene Websites, sagt der „Referrer“ zumindest.
  2. Du schreibst einen neuen Artikel, wie kann ich mir das vorstellen? Wie gehst du vor, hörst du dabei Musik etc?
    Meistens schreibe ich einfach drauf los, da ich mir schon (je nach dem was das für ein Artikel ist) einige Stunden oder Tage überlegt habe, was ich schreiben möchte. Vorher suche ich mir noch eine passende Vorlage auf meinen Beiträgen und dann ändere ich nur noch den Inhalt. Aber Musik höre ich selten dabei. Ich versuche in jeder freien Minute, etwas hinzubekommen. Meistens wenn ich bei der Arbeit etwas ruhe habe. Zuhause muss ich mir den Rechner ja teilen und da wird das dann immer nichts. Ich besitze auch noch die Apps für die Smartphones und Tablets, aber die benutze ich jetzt eher selten. Da hat man nicht alle Möglichkeiten, um in Ruhe alles zu schreiben und zu ändern. Kopieren geht schon mal gar nicht, oder sehr kompliziert. Es kann jetzt aber auch sein, dass ich einfach noch nicht alles gefunden habe, was ich so brauche. Ansonsten mache ich nicht viel. Alles so weit beantwortet?
  3. Wie planst du deine Arbeit für dein Blog?
    Wie? Dafür gibt es einen Knopf auf dem Blog. Ich weiß nicht mehr genau, wie das angefangen hat, aber ich plane meine Artikel alle für 5 Uhr früh. Ich dachte wohl, da ich eh immer um 6 Uhr aufstehe und falls der Artikel nicht erschienen ist (kommt vor, aber sehr selten), kann ich ihn noch manuell einstellen. Mittlerweile plane ich (bis auf „ich hätte mal 4 Fragen“) alle Artikel vor. Ist ganz praktisch und die Leser können sich daran gewöhnen, dass immer zur selben Zeit etwas berichtet wird.
  4. Welcher Artikel war der absolute Hit der letzten Jahre?
    Die meisten Aufrufe (337) hatte mein Artikel „Hinter den Kulissen – Meine Erfahrungen mit der Bloggerwelt“ am 12.02.2014 (gesehen haben den alle erst am nächsten Tag). Immer wenn ich etwas sehr kritisches Schreibe, werde ich mit Aufrufen überflutet. Sollte ich dieses Jahr wohl auch mal wieder machen. Ich habe aber sehr nette Blogs und Leute durch diesen Artikel kennengelernt. Durch meine wöchentliche „Kolumne“ „Positiv gedacht“ sehe ich die Sachen eh etwas entspannter und rege mich bei weitem nicht mehr so viel auf.

So das war es dann schon wieder von mir. Gerne könnt ihr die Fragen aufgreifen und im eigenen Blog beantworten. Wer keinen Blog hat, ist herzlich eingeladen bei mir oder Sunny einen Kommentar zu hinterlassen.
Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

10 Kommentare

Eingeordnet unter Ich hätte da mal vier Fragen

10 Antworten zu “Ich hätte da mal 4 Fragen – #11

  1. karin

    Hallo Mel,

    O.K. dieses Mal sind es nur Fragen die Blogger beantworten können.

    Also darf ich mal schweigen…

    LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

  2. Unbekannte Suchbegriffe hab ich auch ständig. Wäre interessant, was da so gesucht wird, oder? Und jetzt geh ich mal deinen besten Beitrag lesen 😉

    Gefällt 1 Person

  3. spin chat erotik??? 😀 Interessant ^^

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo Mel,
    spin chat erotik-plattform passt mindestens so gut zu deinen Bloginhalten wie mit Pilzragout die Fußnägel färben :-). Da muss man sich echt fragen, wie mit solchen solchen Sucheinträgen der Weg zum Blog gefunden wird, irgendwie crazy. Meine Planungsuhrzeit ist auch immer früh genug, um noch irgendwie eingreifen zu können, falls es mal nicht klappt und das hat sich auch bewährt. Hinter den Kulissen muss ich mir noch in Ruhe durchlesen, das war echt an mir vorbeigegangen.

    Liebe Grüße
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    • Hey Sunny,

      Ja, das dachte ich auch. Der sucheintrag war auch neu. Bisschen irritierend fand ich das auch. Allerdings ist mir nicht bewusst, ob die von außerhalb mit solchen Begriffen kommen oder direkt auf dem Blog suchen, ist mir nicht klar.

      Mit dem Artikel hab ich auf jeden Fall viel Aufsehen erregt. Ich durfte mir aber auch viel negatives anhören.

      Lg Mel

      Gefällt mir

  5. Einige Blogger schreiben ihre Artikel und veröffentlichen sie dann zu einer bestimmten Uhrzeit. Ehrlicherweise erkenne ich nicht so ganz den Sinn dahinter. Aber dafür bin ich wahrscheinlich noch nicht Blogger genug. Ich veröffentliche, wenn der Artikel geschrieben ist. Ich lese bei anderen, wenn Zeit ist. Das ist manchmal dann und manchmal dann.
    Komische Suchbegriffe habe ich eher weniger. Aber mein Statistik Tool ist auch nicht ganz so genau mit der Auflistung.
    Dein Top-Artikel ist interessant. So geht es also bei den Buch-Bloggern zu. Ich glaube bei vielen ProdukttestBlogs ist es ähnlich. Abstauben und alles testen was geht… egal um was es sich handelt. Aber naja anderes Thema.
    Ein schönes Wochenende wünscht
    Karin

    Gefällt 1 Person

    • Hey Karin,
      Ich plane nur vor, weil es für mich praktischer ist. Früher habe ich auch immer alles gleich veröffentlich, wenn ich fertig geschrieben habe. Mittlerweile habe ich eine Person, die fast alle meiner Artikel vorab liest. So ist das planen noch besser, da man alles nicht sofort veröffentlicht. Ich bin da etwas anspruchsvoller geworden. Ich lese aber auch nie zu einer bestimmten Uhrzeit.

      Ich denke, letztendlich ist es egal, in welcher „Branche“ man den Blog hat, es gibt solche Leute überall. Der Artikel ist ja jetzt mehr als 1,5 Jahre her und in der Zeit habe vor allem ich mich verändert. Mich habe mich ziemlich weit zurückgezogen und nehme auch nicht mehr alles persönlich. Es gibt diese Blogger immer mal wieder. Ich mache mein Ding so gut ich kann. Dafür bin ich zwar nicht super bekannt oder habe super viele Leser oder arbeite mit jedem Verlag zusammen den es gibt. Ich komme so schon nicht mit dem lesen nach. Ich bin ganz zufrieden so wie es im Moment läuft.

      Dir auch ein schönes Wochenende!
      Lg Mel

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s