Monatsarchiv: Dezember 2016

Kapitel 7 – „Sandkastentod“

Christmas Special

Sandkastentod_Banner
VII.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemein, Krimi, Sandkastentod

Frohe Weihnachten 2016

Weihnachten 2016

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

4 Kommentare

24. Dezember 2016 · 00:01

Glückspilzmomente #5

1935808_930811936995364_5058312072910331982_n

Es ist jetzt schon eine ganze Weile her, dass ich den letzten Glückspilzmoment aufgeschrieben hatte. Mitte des Jahres wollte ich euch eigentlich unbedingt davon berichten, dass ich für eine Freundin zur Hochzeit Cupcakes backen sollte. Es war einfach toll, dass jemand für seine Hochzeit was von mir gebacken haben wollte. Leider hatte ich wenig Zeit und viel um die Ohren, dass ich vor allem nur „Positiv gedacht“ und einige Rezensionen hinbekommen hatte. Gestern (Donnerstag 22.12.2016) hatte ich aber eine sooo tollen Tag und das musste ich euch noch mitteilen. Erst wollte ich doch noch ein „Positiv gedacht“ für den Sonntag erstellen, aber dann sah ich bei Petra Schier, ihr Glückspilzmoment und da dachte ich, das ist genau das richtige.

Hier jetzt also mein Glückspilzmoment.
Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Glückspilzmomente, Glückspilzmomente 2016

Positiv gedacht 50/2016

Eine Woche noch und dann ist schon Weihnachten. Ich wünsche euch heute einen schönen 4. Advent! Habt ihr schon alle eure Weihnachtsgeschenke? Wir feiern dieses Jahr in Rom und verzichten daher auf Geschenke, wobei ich meinem Mann schon noch etwas gekauft habe. Mal sehen wann wir die Geschenke denn öffnen. Im Moment liegen die unter unserem Baum. Ja, wir haben schon einen Baum und der ist auch schon geschmückt. Dieses Jahr haben wir den halt mal etwas eher aufgestellt und ich freue mich sehr darüber. Ach so, falls ihr nächsten Sonntag nichts hört, erstens ist Weihnachten und „Positiv gedacht“ entfällt und zweitens bin ich im Urlaub Weihnachten feiern.
Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

Bei dir ist mein Herz; June Adams

eBook
bei-dir-ist-mein-herz-june-adamsDie Geschichte wird auf verschiedenen Ebenen und von verschiedenen Personen erzählt. Da haben wir Cecilia, die als Ich-Erzählerin ihre Geschichte erzählt. Sie hat ihre große Liebe verloren und weiß nicht so genau, wie sie jetzt weiter machen soll. Sie ist in ihrer Trauer aufgegangen. Bis ihre beste Freundin Marta ein Haus in England von ihrer Tante erbt. Sie beschließen kurzer Hand dort Urlaub zu machen. Wie es den beiden ergeht, müsst ihr aber selbst herausfinden.

Jetzt gibt es noch Clara, deren Geschichte in einer anderen Zeit spielt. Nach einigen Schicksalsschlägen findet auch sie ihre große Liebe, muss diese dann aber in den großen Weltkrieg ziehen lassen. Taucht aber selbst in die Geschichte von Clara ein. Sie kann euch ihre Geschichte am besten selbst erzählen.

Zum Schluss gibt es noch Leo. Er erzählt auch seine Geschichte aus seiner Sicht in diesem Buch. Bei ihm geht es um die Liebe zu seiner Frau Lily. Was diese Geschichten jetzt gemeinsam haben… lasst euch da mal überraschen.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Rezensionen, Roman

Positiv gedacht 49/2016

Schon wieder ist eine Woche vergangen und wir bewegen uns direkt auf Weihnachten zu. Habt ihr schon alle Geschenke? Da wir dieses Jahr nicht in Hamburg sind, sondern in Rom, haben wir beschlossen, dass wir Erwachsenen uns nicht schenken. Für die Kinder haben wir aber was besorgt bzw. was gebastelt. Eines ist noch nicht ganz fertig. Zum Kekse backen bin ich dieses Jahr noch nicht gekommen und schaffe damit leider meine Kekspäckchen dieses Jahr auch nicht. Nächstes Jahr dann hoffentlich wieder.
Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen; Cornelia Franke

franke_cwaer_mein_leben_ein_film_164506von cbt
ISBN: 978-3-570-31014-4

Jess ist ein absoluter Filmfan. Daher hat sie von ihrem Vater auch eine Kinodauerkarte und ein Netflix-Abo bekommen. Jeden Donnerstag trifft sich Jess mit ihren Freunden, um die neusten Kinohits anzuschauen. Ihr Vater muss immer viel arbeiten und ist oft erst sehr spät zuhause. Da ihre Mutter vor einigen Jahren gestorben ist, kann sie machen was sie will. Oft verliert sie sich auch in Tagträumen und ist dann eine Superheldin, die alles schaffen kann. In der Realität ist sie ein Nerd, zumindest für ihre Klassenkameraden. Es trifft sich, dass im Medienunterricht ein Wettbewerb veranstaltet wird. Die Klasse wird in Gruppen eingeteilt und bekommt einen Blog. Jess schreibt mit ihrer besten Freundin über Filme. Ihr bester Freund, der aber in einer anderen Gruppe ist, hilft den beiden wo er nur kann.
Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Jugendbuch