Schlagwort-Archive: Fay

Das Geheimnis der Feentochter (2); Maria M. Lacroix

eBook

Kiss of Fay

von books2read

Die Geschichte im Fayland geht weiter. Dieses Mal steht Emma im Vordergrund, eine der besten Freundinnen von Nessya. Außerdem erfahren wir, welches Geheimnis Jada (die andere beste Freundin von Nessya) hat. Ab hier solltet ihr lieber nicht weiterlesen, falls ihr Teil 1 noch nicht kennt.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fantasy, Fee

Das Geheimnis der Feentochter (1); Maria M. Lacroix

eBook
feentochter.phpvon books2read

Nessya ist eine Halb-Seelie, also halb Mensch halb Seelie. Seelie sind magische Wesen und sie sind nicht die einzigen magischen Wesen im Buch. Dazu solltet ihr das Buch aber selber lesen, da ich nicht unbedingt alles richtig wiedergeben kann. Dafür ist die magische Welt zu komplex, aber nachvollziehbar. Na ja, zurück zu Nessya. Sie besitzt keine magischen Fähigkeiten, obwohl ihre Mutter eine Seelie ist, ist aber im Síd (magischer Ort, an dem die magischen Wesen leben) aufgewachsen. Eines Tages musste sie fliehen und lebt seit dem bei den Menschen, aber immer darauf bedacht, dass sie keines der magischen Wesen findet. Während ihres Aufenthaltes auf einer irischen Insel, begegnet sie dem Bösen. Ein magisches Wesen, welches Alpträume beschert. Schon in ihrer Kindheit, in der magischen Welt, galt es mit diesem Wesen die Kinder ruhig zu stellen. So wie das hier auch immer der Fall ist. Wenn Kinder nicht artig sind, dann kommt der schwarze Mann. So ähnlich läuft es auch in der magischen Welt und leider begegnet Nessya genau diesem bösen Wesen. Mit diesem Tag beginnt ein Abenteuer, aus dem man nicht unbedingt lebend wieder herauskommt. Aber lest selbst.
Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Fantasy, Fee

Der Nachtjäger; Maria M. Lacroix

eBook

20121023-152156.jpgInhalt laut Amazon/Maria M. Lacroix:
Es gibt wohl kaum Schlimmeres, als etwas Wunderbares verwehrt zu bekommen, nachdem man es einmal erlebt hat. Wie die Liebe zu einem Fay.

Es war das klassische unmoralische Angebot. Nur, dass ich für den Sex kein Geld, sondern Sicherheit bekäme und zurück in meine Heimat könnte. Diese Tatsache an sich, stellte für mich kein Problem dar. Das mit dem Sex, meine ich. Dass Cathal ein Sluagh war – eine Höllenbrut, ein Seelenfresser – allerdings schon. Wie sollte ich mit einem Wesen schlafen, das meinen dunkelsten Albträumen entsprang?

Fazit:
Ein sehr gut geschriebenes Buch, nur etwas kurz. Aber da es eine Serie werden soll, ist das schon in Ordnung. Man ist gespannt wie es weiter gehen wird mit Cathal und Nest (die Hauptpersonen).
Dieses Buch knistern nur so vor erotischer Energie und Spannung. Ich hab gerade mal eine Stunde gebraucht, um dieses Buch zu verschlingen. Man wird richtig in die Geschichte hineingezogen und man kann so schnell nicht wieder aufhören. Man verliert sich in der Geschichte total und kann sich gut mit den Protagonisten gut identifizieren, auch wenn es Fantasy ist. Ich hoffe es geht bald weiter!

Wer das Buch „Kaffee mit Biss“ von ihr mag, wird dieses Buch lieben.
Desweiteren weise ich noch auf die Facebook-Seite von Maria M. Lacroix hin und auf deren Autorenseite beim Droemer Verlag. Ich wünsche Euch viel Spaß beim stöbern!

Soviel von mir. Bis zu nächsten Buch!
Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

zum neusten Artikel

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fantasy