Adventskalender – Türchen 18


Es war dieses Jahr insgesamt sehr ruhig bei mir. Was natürlich einen Grund, hier aber nichts verloren hat. Dazu gibt es bald einen separaten Artikel. Heute geht es einzig um den Adventskalender von Mona Tintenhain. Gestern konntet ihr bei Felia “Library of little Worlds” ein etwas anderes Krippenspiel erleben. Felia hat sich mit Buchcharakteren selbst ein Krippenspiel ausgedacht.
Als Mona von Tintenhain dieses Jahr zum Adventskalender aufgerufen hat, konnte ich nicht widerstehen. Ich liebe die Weihnachtszeit und damit meine ich wirklich alles. Es gibt nichts schöneres, als die Wohnung herzurichten, Plätzchen zu backen und Weihnachtsmusik zu hören sowie Weihnachtsbücher zu lesen.

Ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, euch einige tolle Autoren, Blogger, Bücher und Musik vorzustellen. Am Ende könnt ihr auch einen selbst gehäkelten Schneemann gewinnen.

Starten möchte ich mit Claudias Bücherregal. Claudia hat sich dieses Jahr etwas besonderes ausgedacht. Innerhalb von vier Wochen stellte sie verschiedene Weihnachtsbücher vor, sowohl schon gelesene als auch Wunschlisten-Bücher. Ich fand die Idee so toll, dass ich euch davon einfach erzählen muss, auch wenn die Aktion von ihr nur vom 06.11.-03.12.2017 ging. Vielleicht findet ihr ja noch ein last Minute Geschenk zu Weihnachten. Auch ich habe mir das eine oder andere Buch gekauft. Die Rezensionen gibt es dann wahrscheinlich nächstes Jahr zu Weihnachten oder im Herbst. *kicher*

Weiter geht es mit meiner mittlerweile Lieblingsautorin Petra Schier, auch wenn ich ihre historischen Bücher nicht so lese. Dafür liebe ich ihre Weihnachtsbücher, auch die Älteren, die sich von den Neueren sehr unterscheiden. Das neuste Buch heißt „Kleiner Streuner – Große Liebe“. Dieses Buch habe ich zwar schon gelesen, aber die Rezension noch nicht veröffentlicht. Ehrlich gesagt, ist die auch erst zur Hälfte fertig.

Petra Schier brachte mich mit dem Buch „Kleines Hundeherz sucht großes Glück“ auf ein zauberhaftes Lied, „Walking in the Air“ interpretiert von Peter Auty and the Sinfonia of London. Das Lied gehört zu dem Zeichentrickfilm „der Schneemann“. Leider habe ich mir den Film noch nicht angeschaut.

Eigentlich wollte ich euch auch noch mein Lieblingsweihnachtsbuch, welches ich jedes Jahr als Adventskalender lese, vorstellen, aber das war schon im ersten und im sechzehnten Türchen Thema. Schaut doch einfach noch einmal dort vorbei, auch wenn das Gewinnspiel im ersten Türchen schon vorbei ist. Die Socke an der Seite führt euch auch direkt zu den anderen Türchen, deren Beiträge sich auch sehr lohnen.

Kommen wir zur Verlosung! Ihr könnt einen von mir selbst gehäkelten Schneemann gewinnen, siehe Foto. Der sieht genau so aus,wie dargestellt. Dazu schreibt ihr mir im Kommentar bitte, wie ihr euch auf Weihnachten einstimmt. Zeit habt ihr bis heute Nacht 23:59 Uhr. Morgen wird dann ausgelost und der Gewinner hier auf dem Blog benachrichtigt.


Morgen geht es dann mit dem 19.Türchen bei Katherina Ushachov weiter.


Hier noch einmal die Socke, die euch einen Überblick der Teilnehmer gibt:


Teilnahmebedingungen:

  • Das Gewinnspiel endet heute Nacht um 23:59 Uhr.
  • Teilnehmen darf jeder, der volljährig ist bzw. die Zustimmung seines Erziehungsberechtigten hat.
  • Der Gewinn wird ausschließlich an eine Adresse innerhalb Deutschlands versandt. Bei Verlust wird keine Haftung übernommen.
  • Die Gewinner werden ggf. mit einem Zufallsgenerator ausgelost, auf dem Blog namentlich genannt und auf Wunsch per Mail benachrichtigt. In diesem Fall muss eine gültige E-Mailadresse angegeben werden, unter der Ihr erreichbar seid. Es werden von mir keine Daten gespeichert.
  • Adressdaten werden nur zum Zwecke dieses privaten Gewinnspiels genutzt und anschließend gelöscht.
  • Sollte sich der Gewinner nicht innerhalb von 2 Tagen nach Bekanntgabe der Gewinner melden, wird neu ausgelost.
  • Dieses Gewinnspiel ist nicht gesponsert, sondern rein privat finanziert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Danke an Mona von Tintenhain, von der ich mir die Teilnahmebedingungen nehmen konnte.Mel
Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

20 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Gewinnspiel

20 Antworten zu “Adventskalender – Türchen 18

  1. Guten Morgen :)
    Der Schneemann ist wirklich zuckersüß, muss ich schon sagen.
    Ich hatte bisher noch so gar keine Möglichkeit, mich auf Weihnachten einzustimmen. Bei mir geht es gerade drunter und drüber.
    Aber ab Freitag hab ich Ferien und werde mein Weihnachtsbuch starten. Ich werd Kerzen anzünden, es warm und kuschelig machen und einfach mal entspannen. Und Weihnachtslieder dürfen unter der Woche auch nicht fehlen. So komm ich dann hoffentlich endlich in Weihnachtsstimmung :)

    Liebe Grüße,
    Smarty

  2. Guten morgen,
    ich stimme mich auf Weihnachten mit viel kerzenschein und Lichterglanz ein. Und das Radio ausgeschaltet, weil ich die ollen Weihnachtskamellen nicht mehr hören kann und sonst Amok laufen würde :-)
    Ganz liebe Grüße
    Anja vom kleinen Bücherzimmer

  3. Annette McDaniel

    Das kommt irgendwie von alleine sobald es überall weihnachtlich geschmückt ist, Lichterketten erstrahlen und es wie Weihnachten duftet.

    • Hey Annette,
      Die meisten Geschäfte verkaufen ja schon im September Weihnachtskram. Aber geschmückt wird in der Tat erst im Dezember. Ich mag die geschmückten Innstädte ja sehr.
      Lg Mel

  4. karin

    Hallo Mel,

    schön , erst einmal das Du wieder da bist.

    Nun in unserer Familie versuchen wir bewusst den Advent und die Weihnachtszeit stimmungsmäßig mit ein zubringen…in diese Zeit.

    Jeden Sonntag –Advent….gibt es ab 18.30Uhr -19.00Uhr bei uns eine halbe Stunde Besinnlichkeit mit heißem Apfelsaft mit Zimtstange. und selbergemachen Plätzchen…unserer Kranz wird dann angezündet…geredet, geessen, getrunken und gerne auch ein Weihnachtslied angestimmt.

    LG..Karin…

  5. Christina P.

    Hallöchen,
    für gute Tipps bin ich ja immer dankbar.
    ich habe eine Art bunten Teller: ein Stern aus Glas, in dem Marzipan, Nougat und Schokokugeln sind. Dazu winterliche Deko mit Rentieren, diesmal alles in blau und silber. Und an der Haustür hängt mein roter Stern mit Rentier drauf :-)
    LG, Christina

    • Hey Christina,
      Ich fange mit der Deko immer schon Anfang Dezember an. Mittlerweile haben wir eine kleine Tradition. Wir laden unsere Freunde ein und feiern die Vorweihnachtszeit. Dadurch ist auch schon alles geschmückt. Selbst den Weihnachtsbaum habe ich dab schon.
      Lg Mel

  6. Liebe Mel,

    wie niedlich der Schneemann ist. Ich habe leider nicht die Muße für diese Handarbeit, aber ich bewundere sie sehr.

    Liebe Grüße

    Anja

  7. Daniela

    Der sieht ja total niedlich aus :) Ich stimme mich mit Plätzchen backen darauf ein.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  8. Pingback: Krippenspiel mit Buchcharakteren [Adventskalender] – Library of little Worlds

  9. swappinghowdies

    Hallo Mel,

    ich höre zur Zeit viel Weihnachtsmusik, um mich in Weihnachtsstimmung zu bringen. Mein neuer Favorit ist Warmer in the Winter von Lindsey Stirling. :)

    Dein kleiner Schneemann ist einfach süß! :)

    Ich wünsche Dir wunderschöne Weihnachten.

    Viele liebe Grüße,
    Birgit

  10. Wunder einer Winternacht muss ich nun doch auf meine ToRead Liste setzten :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.