Positiv gedacht 11/2017

Wieder eine Woche rum und der Monat März ist auch schon bei der Hälfte angekommen. Die nächsten 3 Wochen wird es bei mir nichts besonderes zu Essen geben, da mein Mann jetzt erst einmal im Urlaub ist. Hat er sich auch verdient. Ich bin ja noch in der Probezeit und kann daher noch nicht weg. Aber so schlimm ist das auch wieder nicht. Bis auf, dass ich mehr schlafen sollte, da ich nach der Arbeit immer so super müde bin, geht es bei der Arbeit aber sehr gut. Eine Freundin meinte schon, ich bin Frühjahrsmüde. Ansonsten war die Woche sehr ruhig und es ist nicht so viel passiert.

gefreut: Über die Sonne, auch wenn sie sich doch lieber hinter den Wolken versteckt.

gelacht: Diese Woche bestimmt, aber ich weiß nicht genau wann besonders, dass ich es erwähnen muss.

geschafft: Keinen Alkohol. Wobei das jetzt auch nicht so schwer ist. Immerhin sind ja gerade keine Partys, wo man sich besonders zurück nehmen muss.

gefunden: hmm… keine Ahnung. Vielleicht eine neue Gesichtscreme

gegönnt:

gekriegt: nichts besonderes

gesehen: GNTM, Castle

gelesen: „Morgen ist es Liebe“ von Monika Maifeld als Testlesen für Jellybooks und Droemer Knaur. Ich hab das Buch bisher nicht so richtig gefunden.

geschmeckt: Diese Woche gab es nichts besonders. Ich muss mal sehen, was ich die nächsten 3 Wochen so kochen werde. An einem Wochenende oder besser an einem Sonntag bin ich bei meinen Schwiegereltern, da muss ich dann nicht kochen.

gehört: „Die Musik der Stille“ von Patrick Rothfuss. Das Buch ist wohl ein Zwischenband oder so. Gefällt mir nicht ganz so gut, wie das eigentliche Buch. Allerdings muss ich jetzt wohl auf die Fortsetzung noch etwas warten.

gelernt:

geplant: lesen, einige Blogartikel und was ich eben sonst schaffen kann


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein Anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2017

5 Antworten zu “Positiv gedacht 11/2017

  1. karin

    Hallo und guten Tag,

    gefreut : Über eine tolles Paket
    gelacht: ja
    geschafft: der Grundstock für ein neues Fotoablum
    gefunden: schöne Fotos
    gegönnt:—-
    gekriegt: das Paket von Punkt 1..grins…
    gesehen: nichts besonders
    gelesen: hihi…kein Buch angerührt….
    geschmeckt: neues Rezept ausprobiert mit Hähnchen und Nudel…aus dem Ofen.
    gehört: wie schwierig es ist auf die Schnelle eine Platz im Altersheim zu finden…nicht schön
    gelernt: auch anrufen freut die Menschen…es muss nicht immer per Mail sein…grins…
    geplant: Geburtstage und eine Vereinssitzung besuchen

    Schönen Sonntag für alle …auch wenn bei uns gerade die Regenzeit eingeläutet wurde….

    LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Positiv gedacht 11/2017 – Lesbar und Texterei von Texthase Online

  3. Kann dein Mann nicht einfach was für dich vorkochen, eintuppern und einfrieren, damit du was zum Essen hast?
    😉
    LG
    Sabienes

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s