Positiv gedacht 42/2016

An sich war die Woche sehr schön, bis zum Freitag. Aber egal. Man steht halt wieder auf und es ist auch kein Beinbruch.

gefreut: Das ich mit den Weihnachtsgeschenken so gut voran komme. Immer hin etwas.

gelacht: Beim Basteln mit den Mädels.

geschafft: Eine Überraschung für eine Freundin

gefunden:

gegönnt: nichts. Wird in den nächsten Wochen auch nicht besser.

gekriegt: Die Kündigung. Also wenn ihr aus Raum Hamburg einen Job zu vergeben habt, sagt doch einfach mal Bescheid.

gesehen: Mila Superstar (allerdings nur noch am Anfang der Woche. Jetzt bin ich damit auch fertig und hab noch nichts neues angefangen)

gelesen: Das Buch „3… 2… 1… und das Leben ist deins!“ von Heinzi Gosch habe ich jetzt wieder im Schrank liegen. Mal sehen wann ich das weiterlesen werden. Das Buch „Magie der Schatten – Barshim und Cashimae“ von C.S. Steinberg ruht jetzt wieder etwas. Abends im Bett lese ich die Serie „House of Night“. Wobei die auch gerade eher ruht. Außerdem habe ich Zuhause noch „Wär mein Leben ein Film, würd ich eine andere Rolle verlangen“ von Cornelia Franke liegen und auch schon angelesen.

geschmeckt: Dies und das, was mein Mann so gekocht hat.

gehört: „Der Name des Windes“ von Patrick Rothfuss

gelernt: Alles hat auch mal ein Ende. Aber man sollte dann nicht den Kopf in den Sand stecken. Es bietet sich bestimmt eine neue Gelegenheit und eine neue Tür öffnet sich, wenn die alte sich schließt.

geplant: Job suche! Und Urlaub.


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein Anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

3 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

3 Antworten zu “Positiv gedacht 42/2016

  1. Nadine

    Hallo Mel,
    Schön das du mit den Weihnachtsgeschenken schon voran kommst, ich hab es gerade mal geschafft mir eine Liste zu machen 😜
    Drück dir die Daumen, das du einen passenden Job findest
    LG Nadine

    Gefällt 1 Person

  2. karin

    Hallo und guten Tag,

    gefreut: wir waren auf der Consumenta
    gelacht: —–
    geschafft: Apfelernte bei den Großeltern
    gefunden: Schonbezüge für das Auto
    gegönnt: —-
    gekriegt: —-
    gesehen: nichts tolles
    gelesen: Frost & Payne – Band 2 in einer LR
    geschmeckt:
    gehört: Ehe und andere Probleme von Bekannten…nicht schön.
    gelernt: das Leben geht immer weiter, mal ist man oben und mal unten oder auch in der Mitte….
    geplant: Hochzeitstag

    Schönen Sonntag..LG..Karin…

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s