Monatsarchiv: August 2016

Positiv gedacht 34/2016


Weiterlesen

Werbeanzeigen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

#FolgeDeinemHerzen; J. Vellguth

eBook
Um ihrer Freundin und Mitbewohnerin das ultimatives Geburtstagsgeschenk zu schenken, macht Sara bei einer Spendenaktion mit. Normalerweise hält sie sich von allen Social Medien fern, da sie in ihrer Highschoolzeit ein einschneidendes Erlebnis hatte. Auch Jahrzehnte später hat sie davon noch Alpträume. Jetzt ist die Idee für das ultimative Geschenk ihrer Freundin ein Treffen mit deren Lieblingsvlogger Milo. Einige Vlogger und Blogger haben sich zusammen getan, um Spenden zu sammeln. Dazu gibt es dann ein Gewinnspiel: ein Date mit dem Vlogger / Blogger. Als sie eine Mail von BigJake bekommt, stellt sie bestürzt fest, dass sie sich bei den falschen Vlogger beworben hat. Wie wird die Geschichte ausgehen? Was wird passieren? Welche Alternative hat Sara als Geschenk? Alles Fragen, die ich euch hier jetzt nicht beantworten möchte.
Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für #FolgeDeinemHerzen; J. Vellguth

Eingeordnet unter Rezensionen, Roman

Positiv gedacht 33/2016


Weiterlesen

7 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

Positiv gedacht 32/2016

Entschuldigt bitte, dass letzte Woche „Positiv gedacht“ ausgefallen ist. Letzten Freitag gab es ein negatives einschneidendes Erlebnis in meinem Privatleben und es war dann keine Zeit und auch keine Lust vorhanden, „Positiv gedacht“ noch zu schreiben. Das einschneidende Erlebnis bleibt zwar, aber man kann die Woche wieder etwas mehr genießen, wenn auch nicht ganz unbefangen. Trotzdem habe ich diese Woche wieder „Positiv gedacht“ für euch.
Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

Plötzlich mächtig; Mia Sassen


plötzlich mächtigvom Wunderlich Verlag
ISBN: 978-3-8052-5091-7

Julia Meyer ist eine normale Frau. Sie ist fast 50 Jahre alt, hat zwei erwachsene Kinder, keinen Mann und einen Job in einer Hamburger Agentur, die sich mit Statistiken befasst. Eigentlich wollte sie Vollzeitmusikerin werden und hat dafür auch studiert. Aber leider hat es nicht so geklappt, wie sie sich das vorgestellt hat und somit ist sie die einzige aus der Familie, die ihren Unterhalt nicht mit der Musik verdient. Sie spielt aber in ihrer Freizeit gerne Ukulele und wird auch manchmal gebucht. Ihre Schwester vermittelt ihr einen Job im „Frollein-Salonorchester“. Jules Reise führt sie mit dem Orchester nach Mexiko. Allerdings einen Tag später als die restlichen Mitglieder, da es zu einer Überbuchung im Flugzeug gekommen ist. Auf sich alleine gestellt, erkundet sie dann Amsterdam und fliegt am nächsten Tag nach Mexiko. Dort erwartet sie dann das Abenteuer ihres Lebens.
Weiterlesen

Kommentare deaktiviert für Plötzlich mächtig; Mia Sassen

Eingeordnet unter Rezensionen, Roman

Kapitel 2 – „Sandkastentod“

Sandkastentod_Banner
II.
Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Krimi, Sandkastentod