Küss mich einfach immer weiter; Charlotte Cole

eBook

Finley Meadows 3

FM3Vorab sei zu sagen: Dieses Buch ist der 3. Teil einer Reihe und es könnte durchaus sein, dass man zu viel über den anderen beiden Bücher erfährt. Wer die noch nicht gelesen hat, sollte jetzt vielleicht lieber nicht weiterlesen. Ich bemühe mich zwar immer nichts zu verraten, bei einer Reihe wird das aber irgendwann schwierig.

Im letzten Band ging es um eine junge Adele, die noch ihr ganzes Leben vor sich hat. Sie war gerade mal 20 Jahre alt und entdeckte ihre große Lieben. 30 Jahre später begegnet uns Adele im 3. Teil der Reihe wieder. Wie ist es ihr in der Zwischenzeit ergangen? Sie ist älter geworden, hat zwei tolle Kinder, die ihr schon in „Küss mich im Sommerregen“ kennenlernen durftet, und mittlerweile Witwe. Außerdem hat sie das Diner „Jakes Cake“ gegründet und ist mit ihrem Leben sehr zufrieden. Bis ihre Vergangenheit sie wieder einholt.
In dem Buch geht es aber auch um Reenie und Jake. Ihre Geschichte wird weitererzählt und somit ist es von Vorteil, wenn man Buch 1 schon gelesen hat. Ansonsten versteht man leider die ganzen Zusammenhänge nicht richtig. Reenie und Jake sind mittlerweile zusammengezogen und kommen mit dem vollen Haus wunderbar zurecht. Leider kommt auch Reenie die Vergangenheit dazwischen, ein unbeschwertes Leben zu führen. Was ich jetzt damit meine, kann ich euch leider nicht verraten. Lest einfach das Buch.

Bei der letzten Geschichte konnte ich euch noch sagen, dass es egal ist, ob ihr Buch 1 oder 2 zuerst lest. Jetzt geht das nicht mehr. Es ist unbedingt notwendig, beide Bücher vorher zu lesen. Gerade bei Charlotte Cole sollten auch die Abstände zwischen dem Lesen nicht zu groß sein. Die Autorin gehört zu einer der wenigen, die nicht auf den ersten Seiten oder zwischendrin erst Stundenlang alles wiederholen muss, was in den letzten Büchern passiert ist. Man kann sich gleich in die neue Geschichte stürzen, ohne aufgehalten zu werden. Ich mag diesen Stil, da ich mich eh meistens an die Inhalte der Bücher erinnere und somit oft genervt bin, wenn sich erst einmal alles wiederholt.

Der Schreibstil der Autorin zieht einen sofort in das Buch. Die Geschichte fliegt dann einfach nur so dahin und ganz plötzlich ist das Buch zu Ende. Störende Nebengeräusche werden einfach ausgeblendet und so kann man die Bücher auch gut in der vollen U-Bahn auf dem Weg zur Arbeit verschlingen. Der Wiedereinstieg ist immer leicht gemacht und durch die recht kurzen Kapitel, auch gut zu erinnern, was vorher passiert ist. Nach dem Ende möchte man am liebsten sofort einen neunen Roman von Charlotte Cole anfangen.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Das Leben in Finley Meadows gibt noch so viel her. Vor allem möchte man wissen, wie die anderen Personen sich weiter entwickeln und / oder ob sie sich überhaupt entwickeln. Ich spreche hier jetzt gerade den Exmann von Reenie an. Im Moment habe ich nicht so den Eindruck, dass es bei ihm irgendwann mal Klick macht und er einsieht was er alles für einen komische Sachen verzapft. Er bringt mich meistens schon mit seiner bloßen Anwesenheit im Buch zur Weißglut und wenn er dann noch den Mund aufmacht, möchte ich immer nur schreien. Er zerrt gut an meinen Nerven. Weiter ausführen möchte ich das hier jetzt nicht, sonst lest ihr ja die Bücher nicht mehr.

Weitere Informationen erhaltet ihr auf der Homepage der Autorin.

Reihenfolge
Band 1: Küss mich im Sommerregen
Band 2: Küss mich zum letzten Mal
Band 3: Küss mich einfach immer weiter

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

4 Kommentare

Eingeordnet unter Rezensionen, Roman

4 Antworten zu “Küss mich einfach immer weiter; Charlotte Cole

  1. karin

    Huhu Mel,

    ist diese Buchreihe so ähnlich wie „Boulder Lovestories “ von Mila Brenner?

    LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf charlotte cole rebloggt und kommentierte:

    Heute scheint wieder mal Verwöhn-die-Autorin-mit-tollen-Rezensionen-Tag zu sein😉 … Danke, Mel! Zu der Sache mit Lucien sag ich jetzt mal nix. Hihi.

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s