Positiv gedacht 02/2016

Die zweite Woche im neuen Jahr ist schon wieder herum. Wie die Zeit doch immer verfliegt. Dieses Jahr habe ich aber immerhin schon 3 Bücher beendet, wobei ich zu dem einen noch eine Rezension schreiben möchte. Es stehen ja noch so einige andere Rezensionen aus. Mal sehen wann ich dazu komme und ob ich die Bücher vielleicht ein zweites Mal lesen muss, da ich schon nicht mehr genau weiß, was passiert ist.

gefreut: über das Konzert von Jason Isbell am Dienstag. Das war der HAMMER!!!

gelacht: Mit meinem Mann

geschafft: Nichts. Außer vielleicht eine neue Kategorie zu mit Petra Schier und Máire Brüning zu überlegen. Nächste Woche geht es bei mir mit „Glückspilzmomente“ los.

gefunden: eine neue Kategorie für den Blog. Ich bin mal gespannt, wie das so ankommt.

gegönnt: Einen kleinen Einkauf bei Douglas.

gekriegt: Diese Wochen mal nichts.

gesehen: Die Shannara Chroniken. Jetzt muss ich allerdings bis nächsten Mittwoch auf die Fortsetzung warten. Gut, dass ich das Buch schon auf dem Reader habe und somit einfach mal weiterlesen kann. Auch gut, dass ich mein aktuelles Buch noch beendet habe. Fehlt nur die Rezension.

gelesen: Ich bin im Moment wieder gut dabei. Das aktuelle Buch heißt: „Die Shannara Chroniken“ von Terry Brooks.

geschmeckt: tolle leckere Gerichte im Izakaya-Style.

gehört: Ich war auf dem Konzert von Jason Isbell

Außerdem muss ich noch mal wieder etwas loswerden. In dieser Woche ist mir zu hören gekommen, dass eine Bloggerin eine Rezension geklaut hat. Warum macht man das? Es ist auch nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. Mir persönlich (obwohl ich muss wohl mal wieder schauen gehen) ist das noch nicht passiert. Ich denke auch nicht, dass einer meine haben möchte. Immerhin sind die immer sehr kurz. Was man davon hat? Nur Ärger und ich persönlich habe ein ungutes Gefühl, wo das noch alles hingehen soll. Allerdings wird es nicht bei diesem einem Vorfall bleiben. Es gab vorher schon welche und es wird bestimmt wieder welche geben. Die beklaute Bloggerin tut mir leid. Das Gefühl muss echt schrecklich sein.

gelernt: Wenn es so dunkel ist, kommt man nicht so richtig aus dem Quark und schafft überhaupt nichts.

geplant: Immer noch einige Rezensionen, den FBM15 Bericht und eine kleine Überraschung.


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein Anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

12 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2016

12 Antworten zu “Positiv gedacht 02/2016

  1. Huch Rezensionen klauen? Das ist ja schon selten dämlich! Das fällt in die Kategorie Wie-schaffe-ich-es-meinen-Blogerfolg-unter-Null-zu-lenken!
    Wieder mal ein Beweis wieviele dumme Menschen es gibt 😒

    Gefällt 1 Person

  2. karin

    Hallo und guten Tag

    gefreut: die Noten meines Jüngsten bleiben weiterhin im vertretbaren Bereich.

    gelacht: Über eine bestimmte Planung , die trotzdem geklappt hat.
    geschafft: —-
    gefunden: —-
    gegönnt: Ragusa-Bond Schokolade…ein Traum.
    gekriegt: Einen Krimi
    gesehen: Die neue Serie „Zoo“ ..na ja mal schauen, wie sie sich entwickelt.
    gelesen: Totgetanzt von Brigitte Lamberts und Annette Reiter…interessante Krimigeschichte mit viel Hintergrundinfo was Polizeiarbeit angeht.

    geschmeckt: Essen in einen gehobenen Restaurante
    gehört: anderen geht es in ähnlichen Situationen auch nicht anderster!
    gelernt: Auch in der gehobenen Gastronomie ist das Essen nicht immer besser, aber die Preise dafür gerne viel höher…
    geplant: Die Woche gut herum zu bekommen. Denn bei uns schneit es ohne Ende…

    LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

    • Hey Karin,
      Das mit den Essengehen kenn ich auch. Einer der Gründe weswegen wir nicht oft essen gehen. Der andere ist, dass mein Mann einfach zu gerne und gut kocht.

      In Hamburg ist kein Schnee. Es schneite zwar gestern, aber jetzt liegt so gut wie nichts mehr. Allerdings ist es hier recht kalt.
      Lg Mel

      Gefällt mir

      • karin

        Huhu,

        nun bei uns in der Familie hat sich essen gehen eingebürgert, gerade bei Geburtstagen.

        Wir sind dann meistens um die 8 Leute und im Regelfall bekommt man nur so als Beispiel einen Schweinebraten mit Kloß/Salat ab 6 Euro, was jetzt wirklich nicht so teuer ist…

        LG..Karin..

        Gefällt 1 Person

      • Stimmt das ist nicht teuer. In Hamburg musst du mit Getränken ungefähr 20€ pro Person einrechnen und dann ist das schon sehr teuer.

        Gefällt mir

  3. karin

    Huhu,

    kleine Anmerkung zum Rezi-Klau.

    Das Bloggen wird immer härter, denke ich mal und auch der Neid, man will gerne zu den beachteten Blogs gehören und der Druck seine Rezis pünktlich ins Netz zu stellen ist entsprechend groß. Denn nur so wahrt man sich die Chance, dass der Verlag wieder mal mit einem Reziexemplar auf einem zu kommt. Oder?

    Und ich denke, die Anfragen der Verlage sind noch enorm…Werbung für bestimmte Bücher, die zur Zeit überall am Laufen sind nenne ich da gerne als Beispiel….jeder will das Buch und deshalb lässt sich auch jeder gerne mit so einem Hyp einfangen.

    Wie verzweifelt muss da jemand sein, der eine Rezi klaut oder? Denn wie schnell wird man heute doch entdeckt…

    Deshalb denke ich es ist der große Druck/Stress immer am Ball/Buch zu bleiben, der manche Blogger da plötzlich in diese Richtung gehen lässt.

    Sehr schade ….auf der anderen Seite auch ein Kompliment für die wirkliche Verfasserin der Rezi. Sie war/ist so gut das sie gerne sein eigenen nennen möchte. …

    So das war meine Meinung zu diesem Thema, dass immer wieder kommt.

    Schönen Sonntag..LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

    • Ich hatte noch nie das Bedürfnis andere Rezis zu übernehmen. Das einzige was mir passieren kann, ist, dass ich ähnlich schreibe, wenn ich die rezi las bevor meine fertig war. Also die Formulierungen unbewusst übernehme. Aber auch das merkt man uns ändert das dann. Wenn man dem Druck nicht gewachsen ist, sollte man vielleicht keinen Blog betreiben. Meine Meinung dazu.

      Gefällt mir

      • karin

        Hallo,

        ich weiß, aber wer gibt in unserer heutigen Gesellschaft schon gerne zu, dass er/sie/es das oder das einfach nicht mehr packt……gebe ich hier gerne mal zu bedenken.

        LG..Karin…

        Gefällt mir

  4. Pingback: Positiv gedacht 02/2016 | Lesbar und Texterei von Texthase Online

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s