Wo du auch bist; Kerstin Bätz

Wo du auch bistvon Amazon Publishing
ISDN: 978-1-5039-5001-6

Um ihrem gewalttätigen Ehemann zu entfliehen, nimmt die Historikerin Sonja Talbot eine Stelle als Archivarin der Heilstätten in Beelitz an. Unterstützt wird sie von ihrem Sandkasten Freund Gero, der mehr von ihr möchte und ihrer Freundin Yvonne, die in einer Apotheke arbeitet. Ihr Vertrauen in die Menschen ist sehr gestört, daher gelingt es Sonja nur schwer in der neuen Umgebung Fuß zu fassen. Hinzukommen die Alpträume und die komischen Gestalten im Wald und in den Ruinen von Beelitz. Wird sie es schaffen, ihre Vergangenheit zu bewältigen und wird sie Frieden finden können? Findet es heraus.

Ich muss zugeben, ich habe mich in dem Buch ganz schön gegruselt. Irgendwie schreckte ich bei jedem Geräusch hoch und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Sogar meine geplanten Plätzchen musste ich hinten anstellen, weil ich von dem Buch nicht mehr los kam. So sehr hat mich ein Buch auch noch nie in Angst versetzt. Hinter jeder Biegung oder Baum vermutete ich Unheil. Es ging sogar so weit, dass ich irgendwann einfach nicht mehr einschlafen konnte, weil ich zu viel Angst hatte. Anderen wird es da wahrscheinlich nicht so gehen, aber mir hat das Buch gut zugesetzt, was allerdings nicht schlecht ist. Ein sehr gelungenes Buch.

Auch die Charaktere waren authentisch und gut umgesetzt. An Sonjas Stelle wäre ich allerdings wohl wirklich verrückt geworden. Ich finde, sie hat das alles sehr gut gemeistert. Kai war eine Person, die ich überhaupt nicht mochte. Aber wer seine Frau schlägt und dass dann der Frau in die Schuhe schiebt, sollte wohl auch nicht sympathisch wirken. Aus Jan wird man nicht so richtig schlau, er steht aber Sonja zur Seite. Er ist einer ihrer neu gewonnen Freunde, der aber bei ihr auch hin und wieder Misstrauen hervorruft. Überhaupt sind die Personen in Beelitz schon etwas gruselig. Die verheimlichen ziemlich viel und da der Ort eh schon etwas mystisches ausstrahlt, macht es die Geschichte nicht weniger unheimlich. Einzig der Hausmeister Bacék ist ein Licht in Dunkeln und ein Fels in der Brandung. Auf ihn ist verlass und auch Sonja fasst schnell vertrauen zu ihm, was ja in ihrer Situation nicht einfach ist.

Ich wünsche euch viel Spaß bei dem Psychothriller und der Geschichte um die Heilstätten in Beelitz.

Alle weiteren Informationen erhaltet ihr auf der Homepage der Autorin.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

9 Kommentare

Eingeordnet unter Rezensionen, Thriller

9 Antworten zu “Wo du auch bist; Kerstin Bätz

  1. karin

    Huhu Mel,

    sicherlich interessant, aber eher nichts für mich…denn Gewalt gegen Frauen…kann ich gar nicht leiden.

    Guten Start in die neue Woche..LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

    • Hey Karin,
      Ich auch nicht, aber es macht auch Mut. Gerade den Frauen, den so etwas passiert, wissen nicht, dass es auch anders geht. Mit solchen Büchern verstehen die aber vielleicht, dass sie nicht alleine sind. Oftmals suchen sie die Schuld ja bei sich.

      Dir auch einen guten Start in die Woche.
      Lg Mel

      Gefällt mir

  2. Danke. DANKE! DANKE! Das Buch klingt total super! Direkt auf meine Liste gesetzt. Waaah SO spannend!😊👏🏻

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s