Das geheime Leben der Violet Grant; Beatriz Williams


vom blanvalet
ISDN: 978-3-7645-0544-8

Das Buch spielt auf zwei Zeitschienen. Eine ist kurz vor dem 1. Weltkrieg (zwischen 1912 und 1914) und die andere spielt 1964. Jedes Kapitel ist abwechselnd mal in der einen Zeit mal in der anderen Zeit und aus Sicht von zwei Frauen geschrieben. Ich finde es ist eine tolle Mischung. Vivian (ist aus der Zeit 1964) bekommt einen mysteriösen Koffer. Der Koffer gehörte ihrer Tante Violet (1914). Sie begibt sich auf die Spuren ihrer Tante, die kurz vorm Ausbruch des 1. Weltkrieges verschwunden ist. Dazu soll Violet noch ihren Ehemann umgebracht haben und mit ihrem Geliebten abgehauen sein. Erstaunlicherweise sind sich die beiden Frauen sehr ähnlich, obwohl 50 Jahre zwischen ihnen liegen. Das Schicksal hatte es aber mit beiden nicht so gut gemeint. Aber überzeugt euch da selbst, was ich meine.

Schon die Leseprobe hatte mich vor einigen Monaten von dem Buch überzeugt. Es flatterte dann auch in mein Haus, allerdings musste es noch etwas mit dem gelesen werden warten, da ich erstens noch einiges auf dem Zettel hatte und zweitens das Buch einfach zu dick war, um es immer mit sich herumzutragen. Ich lese ja mittlerweile mehr eBooks und dann ist so ein Schmöker von über 500 Seiten schon ganz schön schwer. Nichtsdestotrotz liest es sich einfach so weg und mit jedem Kapitel zum Ende des Buches hin, wird es spannender. Ein tolles Buch. Ich kann das Buch nur empfehlen. Einzig das Ende kommt für mich etwas überstürzt. Alles wird vorher klein und breit erklärt, wie sich etwas zugetragen hat und zum Schluss bleiben dann doch noch ein, zwei Fragen im Raum stehen. Aber gut, jedes gute Buch muss wohl auch mal ein Ende haben und ein gewisses Geheimnis behalten. Wozu haben wir denn unsere Fantasie. Es ist eine sehr spannende Geschichte, die sich einfach einatmen läßt. Auch für kurze Strecken Zwischendurch geeignet, nur kann man dann nicht mehr aufhören. Genießt einfach das Buch und lasst euch in zwei verschiedene Epochen verführen, die dann doch nicht so weit auseinander zu liegen scheinen.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Roman

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s