Memory-Effekt; Lena Sander


eBook
Memory EffektMia Kronen entkommt der Ehehölle mit Dr. Arnold West. Nach 8 Jahren gelingt es ihr endlich, sich zu befreien. Die Misshandlung ihres Mannes gingen so weit, dass sie ihr ungeborenes Kind verloren hat.

Dr. Linda Schwarz ist Psychologin im „Sanatorium für psychosomatische Krankheiten“ und Mutter der vierjährigen Leonie, dazu glücklich verheiratet mit Dr. Thomas Schwarz. Alles ändert sich als Thomas einen Unfall erleidet und ins Koma fällt.

Ist die Ehe von Linda vielleicht gar nicht glücklich? Was verheimlicht ihr Thomas? Und was hat das alles mit Mia Kronen zu tun? Was verbindet die beiden Frauen wirklich? Wem kann man noch trauen? Fragen über Fragen. Findet die Antworten im Thriller.

Ich muss zugeben, ich konnte das Buch nicht in einem Stück lesen, musste oft Pausen machen, da mich der Inhalt teilweise wirklich schockierte und ich erst einmal tief durchatmen musste bevor ich weiterlesen konnte. Gut, dass ich eh nicht so viel Zeit zum Lesen hatte. Am schlimmsten war dann, dass die meisten Szenen, die die häusliche Gewalt beschrieben, tatsächlich so passiert sind (wie ich zum Schluss herausfand). Eine Betroffene stellte sich zur Recherche zur Verfügung und berichtet der Autorin aus erster Hand von ihrer Ehehölle. Kein Wunder, dass ich so geschockt beim Lesen gewesen bin. Es ist alles wirklich ziemlich genau beschrieben, was die Frauen bei häuslicher Gewalt alles erdulden mussten. Natürlich waren sie auch immer selber Schuld an ihrer Lage. ironie off Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man daraus entfliehen kann.

Die Autorin schafft es, die unterschiedlichsten Themen in einem Buch zu vereinen. Es ist spannend, unvorhersehbar und grausam. Ich konnte es nicht aus der Hand legen, aber zum Glück musste ich ab und zu gezwungenermaßen unterbrechen, sonst hätte mich gerade die häusliche Gewalt sehr angegriffen. Ich freue mich zu sehen, dass die Autorin enorme Fortschritte gemacht hat. Sie sucht sich immer Randthemen aus, die aber nicht uninteressant sind und macht daraus einen sehr spannenden und realistischen Thriller. Mit jedem Roman lerne ich etwas dazu. grins

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Thriller

7 Antworten zu “Memory-Effekt; Lena Sander

  1. karin

    Hallo Mel,

    ganz schön harter Tobak ..diese Geschichte oder?

    LG..Karin…

    Gefällt 1 Person

  2. Das hört sich wirklich nach einem harten Buch an, was mich durchaus reizen würde.
    Ich vermute mal, beim desolanten Zustand meines derzeitigen Seelenheils ist das gerade kein Buch für mich. Vielleicht komme ich später mal darauf zurück.

    LG
    Daggi

    Gefällt 1 Person

    • Hey Daggi,

      Ich glaube auch, dass dir das gefallen würde. Wenn es dir aber im Moment nicht gut geht, würde ich das Buch nicht empfehlen. Das ist schon wirklich grausam. Aber sehr gut geschrieben. grins

      Lg Mel

      Gefällt mir

  3. Pingback: Daggis Welt » Blog Archive » Daggis Buch-Challenge 2015 – das war der Juli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s