Positiv gedacht 10/2015

Wow, die Woche verging aber wieder schnell und obwohl ich immer noch genervt, sauer und traurig bin, konnte ich auch diese Woche wieder etwas Positives entdecken. Wie war eure Woche so? Teil mir doch eure Eindrücke per Kommentar mit. Dann fühlen sie Karin und Christiane von „Lesbar und Texterei von Texthase Online“ nicht so einsam.

gefreut: Das sich alles so ergibt, wie es geplant ist. Der Montag, wie Mittwoch berichtet, war zwar nicht so geplant, aber das läßt sich jetzt nicht mehr ändern. Es heißt nun, alles dafür machen, dass es nicht so weit kommt. Außerdem freue ich mich, dass doch einige Leute bei meinem Gewinnspiel mitmachen, obwohl das Buch schon etwas älter ist. Merkwürdig finde ich allerdings, dass einige wohl die Regeln nicht richtig gelesen haben. Eigentlich wollte ich neben dem ausfüllen des Formulars auch noch einen Kommentar haben. Aber gut, freuen sich die Leute, die sich an die Regeln gehalten haben. Man kann das ja alles noch bis zum 15.03.2015 nachholen.

gelacht: Auch das habe ich diese Woche geschafft. Vor allem als eine Freundin (für den Junggesellenabschied verantwortlich) schrieb, „ich hab da letztens eine Gruppe Mädels bei Mecces gesehen, die alle verkleidet waren. Ich musste an dich denken, weil du mich töten würdest, wenn ich das mit dir mache.“ Wie recht sie damit hatte, ist ja kein Geheimnis. Ist aber schön, wenn Freunde einen so gut kennen.

geschafft: Keine Ahnung. Die Planung der Hochzeit frisst ziemlich viel Zeit. Ich schaffe dadurch nichts anderes. Aber wir sind in der Planung schon einen guten Schritt weiter. Der Veranstaltungsort ist ausgesucht, das Essen im Grunde auch, der Termin für die Brautkleidanprobe organisiert und auch so das eine oder andere erledigt. Zum Lesen komme ich nicht wirklich und ich habe bald mindestens zwei verärgerte Autoren, die mich nicht mehr mögen, weil ich ihr Buch schon ewig habe und nicht zum Lesen komme. Ich werde jetzt erst einmal keine Bücher mehr als ReziEx annehmen. Ich werde da im Moment einfach nicht gerecht. Es ist sehr schade und ich hoffe, die Autoren sind jetzt nicht all zu böse mit mir.

gefunden: Eine Freundin wieder. Ich habe letztens Post bekommen und die Freundin aus dem einem „Was mich beschäftigt!!!“ Beitrag ist wieder da und wir versuchen einen Neuanfang. Noch ein wenig ehrlicher als vorher, damit so etwas nicht wieder passiert.

geholfen: Diese Woche man niemanden. Obwohl ich das ja eh mal etwas herunterschrauben muss, da es nicht sehr gut ankommt, wenn man seine Hilfe so aufdrängt.

gegönnt: Mein Verlobter und ich sind ja beim Fasten. Wir verzichten bis Ostern auf Fleisch. Aber am Donnerstag haben wir uns dann Sushi gegönnt. Nächste Woche gibt es am Mittwoch beim „Streetfood Day“ auch einen sündigen Tag.

gekriegt: Die Freundin zurück, einige Anfragen nach Rezensionen, auch einige Anfragen, ob ich das Buch schon fertig gelesen habe. Es tut mir wahnsinnig Leid, dass ich es einfach noch nicht geschafft habe. Im April bin ich eine Woche weg und ich versuche da einiges zu schaffen.

gesehen: Eine neue Serie angefangen mit Namen „Grimm“. Die Effekte sind eher schlecht aber die Story mag ich. Mal sehen wo das noch so hinführt.

geschmeckt: SUSHI!!! Das war soooo lecker. Außerdem die tollen Sachen, die mein Verlobter so kocht. Ich weiß noch nicht (heute ist Freitag) was es am Wochenende geben wird, aber es wird bestimmt toll. Wollt ihr eigentlich mal Fotos sehen? Ich kann ja mal welche machen, wenn ihr möchtet.

gehört: Außer die Vögel morgens um 4 Uhr früh. Ja, der Frühling steht wirklich vor der Tür. Ich mag die Geräusche, die der Frühling so bringt.

gelesen: Das eine Buch konnte ich vor dem Wochenende noch erledigen. Rezension folgt. Die anderen Bücher liegen eher herum. Für Pia tut es mir besonders leid. Eigentlich wollte ich letzte Woche das Buch fertig lesen. Leider war ich am Samstag so fertig (vom Sturz), dass ich schon um 21 Uhr geschlafen habe. Ich bin dann nicht zum Lesen gekommen.
Buch Nr.1:Vom Leben am Rand der roten Scheibe“ von Kriemhild Frieda Marie Mader (Seite 110 von 311)
Buch Nr.2:Das Geheimnis des Wissens“ von Pia Hepke (Seite 12 von364) durch die Leserunde.

gelassen geblieben: Kann ich diese Woche nicht behaupten. Nur wenn ich an Montag und diese Ungerechtigkeit denke, bekomme ich schon wieder eine pochende Halsschlagader. Darüber komme ich wohl auch nicht so schnell hinweg, auch wenn mein Verlobter (den das ja auch betrifft) mittlerweile sehr viel ruhiger ist.

gelernt: Manchmal ist es schlimm und man denkt sich nichts, nur um festzustellen, dass es noch schlimmer ist, als erwartet. kotz

geplant: Ich nehme mir jetzt nichts vor. Basta! Funktioniert eh nicht.


Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Positiv gedacht, Positiv gedacht 2015

3 Antworten zu “Positiv gedacht 10/2015

  1. karin

    Hallo und guten Tag,

    gefreut : Über ein neues Buch …Märchenzauber
    gelacht: Man kann immer lachen egal, selbst über blöde Witze
    geschafft: eigentlich nichts
    gefunden: —
    geholfen: —-
    gegönnt: also das mit der Fastenzeit klappt einfach nicht
    gekriegt: Ein nettes Paket
    gesehen: Ein Fussballspiel meines Sohnes
    geschmeckt: Weißwürste mit Brenzeln und süßem Senf
    gehört: das es einer älteren Dame , ganz gut geht
    gelesen: Vor meiner Ewigkeit von Alessandra Reß und Chronik von Chiara IV von Nico Weinard..beides ebooks
    gelassen bleiben: alles klar so.
    gelernt: —-
    geplant: ist, was kommt das kommt.

    Allen einen guten Start in die neue Woche..LG..Karin..

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Positiv gedacht 10/2015 | Lesbar und Texterei von Texthase Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s