Positiv gedacht 05/2015

Diese Woche war ziemlich ruhig. Ich hab nicht wirklich was geschafft, außer vielleicht mal einen Artikel gleich zu schreiben und nicht erst Wochen damit zu warten. Ansonsten gibt es eine neue Kategorie in „Positiv gedacht“ und so ganz gelassen geblieben bin ich dann diese Woche doch nicht.
Da fällt mir doch gerade noch etwas ein. Was meint ihr (also vor allem die Freunde, die mich schon mal live gesehen haben) Hochsteckfrisur oder Kurzhaarschnitt. Eine Freundin meinte, dass mir der Kurzhaarschnitt doch sehr gut steht und es jetzt komisch wäre, wenn ich die Haare wieder lang wachsen liesse. Ich kann mich gerade echt nicht entscheiden. Na ja, abschneiden kann ich sie ja immer noch. Bin auf eure Vorschläge gespannt.

gefreut: Hmm… über dies und das. Ein tolles Treffen mit einer Freundin, die ich durch ihr Studium eher selten sehe.

gelacht: Mit der Freundin und auch sonst sehr viel.

geschafft: Die FanFiction rechtzeitig abzugeben und da heute Freitag ist (ich weiß ihr lest das erst am Sonntag) bin ich doch überrascht, wie wenig hibbelig ich bin, obwohl es noch gar keine Nachricht gab. Oder hab ich die einfach übersehen. grübel Ok, eine andere Freundin war eh der Meinung sie ist schlecht. Mal sehen was draus wird.

gefunden: Vielleicht eine Location für die Hochzeit. Das ist schon alles sehr aufregend. Vielleicht nehmen wir aber doch eine andere. Mal sehen. (Ok, diese zwei Wörter finde ich wohl echt toll. Kommen ja öfter vor. Ich versuche die zukünftig zu vermeiden oder zumindest zu verringern.) Ansonsten hab ich nicht viel gefunden.

geholfen: Ich glaub keinem. Ich hab dafür im Moment echt wenig Zeit für.

gegönnt: Ein gemeinsamen Abend mit Freunden und dazugehörige Essen gehen. Also ich hab dann doch zwei Freunde diese Woche getroffen. Ist schon ein Luxus. kicher Außerdem überlege ich die ganze Zeit, ob ich es mir gönnen soll nach Leipzig zu fahren oder nicht. Ich bin da echt unschlüssig. Das alles wird dann schon sehr teuer.

gekriegt: Ein Buch bei einer Leserunde bei Lovelybooks. Cupcake-Mäntelchen (wie heißen die Dinger, wo die Cupcakes beim Backen reinkommen und man sie dann gut aus der Backform lösen kann. Ist mir gerade entfallen) und Streusel. Mal schauen, wann ich mal wieder backen kann. Stehen ja noch einige Kuchengewinne aus.

gesehen: Castle ist ja leider wieder zu Ende und ich muss warten bis Staffel 7 bei Amazon Prime erscheint. Schon ziemlich gemein, nicht zu wissen wie es weitergeht. Dann eben eine Folge NCIS geschaut und natürlich die Bilder der Reise und was weiß ich alles noch.

geschmeckt: Diese Woche kochte mein Freund Verlobter nicht. Außer am Sonntag und das was er sich ausgedacht hat, sieht echt toll aus. Wahrscheinlich treffe ich mich aber mit einer Freundin und werde dadurch nichts abbekommen. Zum Glück geht der Super Bowl ja recht lange und die Chance dass vielleicht doch etwas überbleibt, ist nicht so gering. Ich werde berichten.

gehört: Hmm… nicht so viel. Ist halt oft das Gleiche und nicht so aufregend. Ich liebe die Playlisten auch alles und kann davon nicht genug bekommen, aber ich kann ja nicht immer von denen berichten.

gelesen: Also fertig bin ich noch mit keinem Buch, aber ich lese zurzeit recht viel. Fangen wir mal an mit „Vom Leben am Rand der roten Scheibe“ von Kriemhild Frieda Marie Mader, dann „Afrikanischer Mond“ von Rita Maria Geitner und „Das Geheimnis des Wissens“ von Pia Hepke durch die Leserunde. Außerdem immer mal zwischendurch „Mehr als Freundschaft?“ von Sandra Grauer. Ihr seht, ich hab ziemlich viel am Lesen. Und ich plane demnächst noch mit „Phoenix – Unsere Rache wird euch treffen“ von Matthias Jösch anzufangen.

gelassen geblieben: Kann ich diese Woche nicht behaupten. Aber es liegt am Schlafmangel und seit Montag kann ich nicht mehr besonders gut schlafen. Vielleicht ist es im Moment doch alles etwas viel.

gelernt: Ich kann gar nicht so viel wie ich immer möchte und kann leider so überhaupt nicht nein sagen. Echt blöd manchmal.

geplant: Irgendwie ist alles mögliche geplant nächste Woche. Zu erst einmal die Bücher beenden, dann noch vielleicht endlich den Messebericht schreiben und kurz über die Lesung von Jason Segel in Hamburg (ist schon ewig her) und dies und das.

Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können. Mella hat übrigens ihr „Positiv gedacht“ etwas abgewandelt. Ich kann damit noch nicht viel anfangen, daher bleibe ich beim alten, aber vielleicht hat ja ein anderer Lust da mitzumachen. Ihre neue Kategorie heißt „Positiv gelebt“.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Positiv gedacht, Positiv gedacht 2015

3 Antworten zu “Positiv gedacht 05/2015

  1. karin

    Hallo und guten Tag,

    gefreut: Über den Erfolg meines jüngsten Sohnes beim TT
    gelacht: in einer Familie gibt es immer einen Grund zum lachen
    geschafft: endlich den Hobbit im Kino gesehen
    gefunden:
    geholfen: mit einem Lächeln
    gegönnt: —-
    gekriegt: —–
    gesehen: den Hobbit im Kino
    geschmeckt:—
    gehört: neue Deutsche Welle
    gelesen: Finstermoor von Janet Clark, gerade beendet(guter und interessanter Start für einen Mehrteiler)

    und aus dem hundsgewöhnlichen Leben des Thomas E. von Christian Biesenbach(nette Geschichte, aus der Sicht eines jungen Mann, dem die Freundin weg läuft und den nun der Liebeskummer plagt mit allem drum und dran)

    gelassen bleiben: klar im Plus
    gelernt:–
    geplant: nichts, mal schauen was die Woche so bringt.

    Hallo Mel,

    O.K. neue Spalte ist gelesen und ein Wort zur Hochzeit und Deiner Frisur dazu, auch wenn ich Dich noch nie gesehen habe so.

    Hochzeit ist was einmaliges und deshalb mein Tipp lange Haare, bitte, bitte da kann man doch soviel mitmachen. Schaut finde ich persönlich, auch viel weiblicher aus..zwei Kurzhaarige auf dem Hochzeitsfoto.. als Du und Dein Verlobter, hm….wäre jetzt nicht so Meins.

    Aber es ist Deine Entscheidung und Du muss Dir gefallen, keine Freundin, keine Leserin, die hier ihren Senf dazu gibt. Es ist Dein Tag und Du muss Dich wohlfühlen mit jeder Faser Deines Körpers.

    LG..Karin..

    Gefällt mir

    • Hey Karin,

      Danke für dein „Positiv gedacht“. Du hattest ja anscheinend eine schöne Woche.

      Zum meiner Friseur. Ich trage jetzt auch einen Kurzhaarschnitt, der aber immer noch sehr weiblich ist. Ich werde auf jeden Fall berichten, was ich dann letztendlich gemacht habe. Danke für deinen Tipp.

      Lg Mel

      Gefällt mir

  2. Pingback: Positiv gedacht 05/2015 | Lesbar und Texterei von Texthase Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s