Positiv gedacht 30/2014


Auf in eine neue Woche. Was mir so passiert ist? Ich würde sagen nicht so viel.

gefreut: Über dieses und jenes. Außerdem das meine „Bücher zu verschenken“ ziemlich gut angekommen ist. Es sind noch welche da, also wenn ihr wollt…

gelacht: Auf einer Geburtstagsparty.

geschafft: Hmm… einige Bücher zu lesen, keine offenen Rezensionen zu haben, den einen oder anderen Artikel, was noch…. hmm…

gefunden: Hoffentlich das passende Geburtstagsgeschenk für eine Freundin.

geholfen: Einer Autorin bei ihrem Projekt.

gegönnt: Milchreis, aber der war nicht so toll.

gekriegt: Ein interessantes Angebot. Mal sehen wie sich das so entwickelt. Außerdem viele Komplimente, was ich natürlich immer nicht glauben kann. Meine Freunde wissen schon was ich meine.

gelobt: Eine Autorin für ihre Leistung. Ihre Bücher sind toll, nur zweifelte sie daran. Ok, wenn man unter Druck steht, denkt man eh immer, man kann nichts. Außerdem noch eine andere Autorin für ihre tollen Zeichnungen, die sie als Widmung in ihre Bücher zeichnet.

gesehen: Einen Film, der gar nicht so gruselig war, ich aber trotzdem danach nicht schlafen konnte.

geschmeckt: Ganz ekligen Milchreis. schüttel

gerochen: Nichts, da ich erkältet bin und da nichts riechen kann.

gehört: Ein Konzert mit einer Freundin. Ach war das schön.

gelassen geblieben: Na ja, da könnte ich jetzt was erzählen. Ich hab auch schon wieder einen Artikel geplant, weil ich mich mal wieder ärgerte. Mal sehen, ob ich den noch schreiben werde.

gelernt: Das lassen wir diese Woche mal offen. Ich glaub, gelernt hab ich nichts. Außer vielleicht das Leben ist teuer und gibt wenig zurück.

geplant: hmm… im Moment nicht so viel. Außer das übliche halt. Lesen, esse, schlafen, arbeiten, Artikel schreiben, Leute auf den Keks gehen… kicher Da fällt mir gerade noch ein, Messevorbereitungen treffen und mal einige Verlage anschreiben.

Ich freue mich, wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Positiv gedacht, Positiv gedacht 2014

7 Antworten zu “Positiv gedacht 30/2014

  1. kaddelkatja

    Moin Mel. Ja, Elli Goulding war mega im Stadtpark :-* Wünsche Dir einen schönen Sonntag 🙂 LG Kaddel

    Gefällt mir

  2. karin

    Hallo und schönen Sonntag,

    gefreut: das, dass Wetter so toll ist
    gelacht: über einen Spruch
    geschafft: ein Wochenende ohne Fleisch
    gefunden: —-
    geholfen: Kleiderspende für den rote Kreuzladen, hoffe ich zumindest!
    gegönnt: Grießbrei
    gekriegt: ein neues Buch
    gelobt: meinen Sohn für seinen Einsatz beim Schulfest
    gesehen: meinen Sohn im Raumanzug, hihi
    geschmeckt: selbstgemachter Grießbrei
    gerochen: meine Tomantenpflanzen
    gehört: —
    gelassen bleiben: aber klar noch..
    gelernt: nach einem Tief geht es auch langsam wieder aufwärst..
    geplant: Altstadtfestbesuch

    Also dann noch einen schönen Sonntag..LG..Karin..

    Gefällt mir

    • Hey Karin,

      Wünsch dir auch einen tollen Sonntag.

      Kein Fleisch zu essen, mach ich sogar ziemlich häufig. Ich könnte nicht ohne Leben, aber so oft Brauch ich das auch nicht.

      Lg Mel

      Gefällt mir

      • karin

        Hallo Mel,

        ist immer schwierig gerade, wenn man Familie hat und es Sommer ist und jeder das Grillen anfängt in der Nachbarschaft….

        So der Fleisch-Fan bin ich auch nicht, aber wie Du so schön schreibst ..ohne geht auch nicht..

        LG..Karin..

        Gefällt mir

  3. Cindy

    Den ärger bitte nicht runterschlucken… Manchmal hilft es einfach schon alles niederzuschreiben… Mußt ihn ja nicht veröffentlichen

    Gefällt mir

    • Ach wenn ich ihn schon schreibe, dann muss ich das auch öffentlich machen. Das betrifft ja ziemlich viele und ich find das sehr ungerecht. Muss nur noch überlegen, wie ich das richtig mache. Muss ja neutral bleiben. Ich will hier ja keinen persönlich angreifen.

      Lg Mel

      Gefällt mir

  4. Pingback: Positiv gedacht 30/2014 | Lesbar und Texterei von Texthase Online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s