Positiv gedacht 7/2014



Damit ist die erste Woche im Februar auch schon wieder um. Jetzt heißt es sich Gedanken machen, was schenke ich zum Valentinstag oder lassen wir den einfach ausfallen. Wir müssen uns auch so langsam mal überlegen, ob und wann wir vielleicht in den Urlaub fahren wollen. Zeitlich schaffe ich es dieses Jahr nicht, auf die Leipziger Buchmesse zu kommen. Schade, ich hätte euch gerne alle mal wieder gesehen oder überhaupt mal gesehen. Außerdem ist auch schade, dass ich diese Woche, die Wohnung, die wir sicher hatten, doch absagen musste, da sie zu klein war, oder besser wir nach dem Ausmessen merkten, dass wir doch 4 Zimmer wollen / brauchen.

gefreut: über einen tollen Abend mit meinen Mädels. Wir müssen das unbedingt öfter machen.

gelacht: mit Freunden beim Sushi

geschafft: Brot zu backen, welches auch tatsächlich was geworden ist. Sehr lecker. Wäre noch besser gewesen, wenn ich es auch rechtzeitig aus dem Ofen genommen hätte. 😉

gefunden: Vielleicht meine innere Ruhe wieder. Mal sehen. Aber am Donnerstag ging es mir richtig gut. (mal sehen ob das so bleibt, geschrieben am Donnerstag) 🙂

geholfen: Einer Freundin. Welcher wird nicht verraten. Jeder der sich aber angesprochen fühlt, sei herzlich eingeladen.

gegönnt: All you can eat Sushi essen mit Freunden.

gekriegt: einige tolle Bücher von einer Freundin. Mal sehen wann ich Zeit finde, die zu lesen.

gelobt: Auch hier weiß ich das nicht. Wahrscheinlich niemanden.

gesehen: Den Neffen und die Nichte von meinem Freund. Oh sind die süß. 🙂

geschmeckt: Selbst gemachtes Tymian-Sumach-Brot

gelassen geblieben: ok, das scheint so gar nicht zu funktionieren. Selbst mein Freund beschwert sich schon, dass ich wegen super Kleinigkeiten an die Decke gehen. Wie kann ich das ändern? Irgendwelche Vorschläge? Ich werde mal versuchen, ab nächster Woche dann mal wieder Yoga zu machen, aber ob das viel bringt….

gelernt: das nicht jeder mein Freund sein kann.

geplant: Einen Artikel, den ich mir aber genau überlegen muss, da es ein nicht ganz einfacher Artikel wird. Es gab diese Woche wieder so einige Sachen, die mir aufgefallen sind und die den Artikel doch notwendig machen.

Ich freue mich wenn Ihr zahlreich mitmacht. Einfach die Kopiervorlage bei Mella trampelpfade.com kopieren, im eigenen Blog oder im Kommentarfeld zur aktuellen Woche einfügen und ausfüllen. Hinterlasst doch unter meinem Beitrag einfach einen kleinen Kommentar, damit wir euch auch besuchen können.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

zum neusten Artikel

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Allgemein, Positiv gedacht, Positiv gedacht 2014

2 Antworten zu “Positiv gedacht 7/2014

  1. karin

    Hallo Mel,

    neue Woche und neu positiv gedacht.

    gefreut: mit einem lieben Kumpel im Kino „Erbarmen“
    gelacht: auch mit dem Kumpel über Szenen im Film
    geschafft: ein weiteres Bewerbungsgespräch meines Sohnes
    gefunden: nichts
    geholfen: meiner Schwiegermutter, aber mehr will ich hier auch nicht verraten

    gegönnt: ganz viel Popcorn beim Kinofilm
    gekriegt: Das Buch–Es wird keine Helden geben–
    gelobt: meine Söhne
    gesehen: einen, durchaus lustigen, schmalzigen Film im TV
    geschmeckt: nichts
    gelassen geblieben: passt schon
    gelernt: positiv denken
    geplant: schauen wir mal was die kommende Woche so bringt und dann wird auch geplant.

    So das war es mal wieder. Guten Start in die neue Woche.

    LG..Karin..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s