Kriegsfürstin (1); Christine de Figueiredo

eBook

20130408-181042.jpg

Das Buch beginnt mit Straßenbau in Guatemala zur heutigen Zeit. Bei Sprengungen wird eine Höhle freigelegt, in der eine zwei Meter hohe Statur eines Zwitterwesens, halb Mann, halb Löwe steht und neben dieser befinden sich noch diverse Behälter. Plötzlich geht eine zweite Sprengung los und die Höhle droht einzustürzen. Die Männer schnappen sich die Behälter und verlassen fluchtartig die Höhle. Sie entdecken darin etwas dass wie Papier aussieht und in einer fremden Sprache beschrieben ist. Das Papier und die Schrift wird analysiert und es stellt sich heraus, dass es eine Art Tagebuch von einer Frau, die vor einigen Jahren spurlos durch eine Zeitanomalie in eine andere Dimension verschwunden ist. Damit beginnt die Geschichte.

Wir tauchen ein in die neue Welt zusammen mit Greta. Sie versteht nicht warum sie da gelandet ist und was sie da eigentlich soll. Zurück in ihre eigene Heimat kommt sie auch nicht mehr. Sie verlässt dadurch ihre Tochter, die sie sehr vermisst. Es lässt sich aber nicht ändern und sie beginnt sich der neuen Welt anzupassen. Sie hat es dann fast geschafft, als sie von Löwenmännern mitgenommen wird. Greta ist die Doppelgängerin von Xono, Herrin von Punt, Kriegsfürstin von Thule. Die Kriegsfürstin wurde umgebracht und Greta soll jetzt ihren Platz einnehmen. Keine leichte Aufgabe, da Greta eigentlich alles neu lernen muss. Sie muss ihre Kondition verbessern und sich in Schwertkampf und Bogenschießen versuchen. Alles klappt mehr schlecht als recht und sie ist schnell frustriert. Wie sie alles meistert, müsst Ihr schon selber nach lesen.

Ich fand die Idee des Buches hervorragend und interessant, auch Greta hat mir sehr gut gefallen. Leider empfinde ich den Schreibstil manchmal etwas sprunghaft, was allerdings daran liegen könnte, dass Greta Tagebuch schreibt und zu dem Zeitpunkt schon sehr viel weiter in der Zukunft ist. Manchmal ist es dadurch etwas anstrengend. Dieses Buch hat ein offenes Ende und ist damit an einer sehr spannenden Stelle unterbrochen. Wer also nicht so lange ausharren möchte, sollte auf den zweiten Teil warten, der laut Autorin bald erscheinen wird. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht.

Weitere Informationen zu dem Buch und zur Autoren bei „Verlorene Welten – Wo Fantasy wahr wird„.

Viel Spaß beim lesen.

Mel

Copyright liegt bei Melanie Döring. Zuwiderhandlung führt zu empfindlichen Strafen. Zur Nutzung einzelner Auszüge, fragen sie dies bitte an bei bookrecession@gmail.com an.

top

zum neusten Artikel

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Fantasy

2 Antworten zu “Kriegsfürstin (1); Christine de Figueiredo

  1. das ist eine sehr schöne Rezi, aber gar nicht mein Genre 🙂
    und die Autorin sollte sich freuen, du hast grad zwei Bücher von ihr verkauft 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s